COVID-19 INFO: PRAXIS OFFEN

Der Bundesrat hat entschieden, dass ab dem 27. April wieder alle medizinischen Behandlungen stattfinden können.

So freue ich mich, ab 27. April 2020 wieder alle PatientInnen in meiner Praxis behandeln zu dürfen. Ich halte mich dabei stets an die aktuellen Vorgaben des BAG und passe meine Sicherheitsvorkehrungen wenn nötig an.

In der Therapie ist es nicht möglich, stets 2 Meter Abstand zu halten. Hierdurch ist gute Hygiene unerlässlich. Konsequente Handdesinfektion und gründliche Reinigung der Oberflächen und Materialien nach jeder Behandlung sind nun wichtiger denn je. Als Therapeutin trage ich zudem stets eine saubere Hygienemaske. Neu empfiehlt das BAG, dass auch die PatientInnen eine Maske tragen sollten. Bitte nehmen Sie darum wenn möglich eine eigene Hygienemaske mit.

Bitte bleiben Sie bei Anzeichen von Fieber, Husten oder Erkältung zu Hause. Kurzfristig abgesagte Termine deswegen werden aktuell nicht in Rechnung gestellt.

Ich freue mich, meine Arbeit und Ihre Therapie wieder aufnehmen zu können. Das Wohl und die Gesundheit der PatientInnen und der Mitmenschen hat dabei oberste Priorität.

Besten Dank für Ihr Verständnis und freundliche Grüsse,

Praxis für Handtherapie
Christa Jenni

Willkommen

Ist Ihre Hand oder Unterarm nach einem Unfall verletzt oder infolge einer rheumatischen oder sonstigen Erkrankung nicht mehr wie gewohnt einsetzbar?

  • Können Sie aufgrund dieser Verletzung nicht mehr arbeiten oder ihre alltäglichen Tätigkeiten nicht mehr ausführen?
  • Fehlt Ihnen die Kraft um wieder einen Schraubenzieher / Hammer halten zu können?
  • Ist das Tastaturschreiben durch die Handverletzung eingeschränkt?
  • Verspüren Sie Gelenkschmerzen in den Händen, zum Beispiel bei Haus- und Gartenarbeiten?
  • Haben Sie eine offene Wunde an Ihrer Hand und möchten Sie Tipps wie Sie die Wunde am Besten pflegen können?

Dann handeln Sie flink! Fragen Sie Ihren Arzt / Ärztin um eine Verordnung und rufen Sie mich an, so dass wir flink Ihre Behandlung starten können.

Home